StartseitePortalFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Temnus

Nach unten 
AutorNachricht
Eiki
Meisterklassen Schüler
avatar


BeitragThema: Temnus   Fr 05 Jan 2018, 23:36

Name: Temnus Sohn des Ryhn

Rang: Diener/Lehrling von Tonor

Rasse: Halbdämon | 

Aussehen:
Temnus hat weißes schulterlanges Haar und bernsteinfarbene Augen. Zwei große Hörner ragen über seinem Kopf empor und seine Ohren sind lang und Spitz. Er hat den Körper eines Teenagers (Etwa 15 Jahre)


Charakter: Temnus ist noch ein ziemlich Junger Dämon. Er hat wenig Kampf- und Lebenserfahrung im Gegensatz zu den mächtigeren Dämonen. 
Er ist ein recht ruhiger Junge. Vernünftig und ja fast eine Spaßbremse. Obwohl Tonor so viel Mächtiger ist als er, wagt er es ihm in die schranken zu weisen, wenn er es mit dem feiern oder dem spielen übertreibt und mal wieder das ganze Geld dafür ausgibt. Er ist Mutig aber nicht übermütig und überdenkt stets die Konsequenzen die sein tun haben kann. Er ist sehr Gerecht.

Vorlieben: Am liebsten genießt Temnus ruhige Stunden. Wandern gehen und Orte erkunden. Er Trainiert gern, vor allem seine körperliche Kraft, da er nur wenig Magie besitzt und von Waffen wenig hält.

Abneigungen: Er hasst es, wenn Tonor vom Feiern völlig betrunken ist, mal wieder das ganze Geld ausgegeben hat, und sie nichts mehr zu Essen haben. Außerdem mag er keine Ungerechtigkeit und unnötige Gewalt.

Geschichte: Temnus wurde in einem kleinen Menschendorf im südlichen Reich geboren. Seine menschliche Mutter hielt ihre Liebe zu Ryhn und Temnus Geburt geheim, denn die Bewohner der Stadt hegten einen starken Groll gegenüber den Dämonen. Der Herrscher des Südens war zu jener Zeit ein furchtbarer Spinnendämon, der alle niederen Dämonen und Menschen tyrannisierte. Um den Jungen zu schützen verbarg sie sich viele Jahre im Wald, bis Temnus alt genug war um mit seinem Vater auf Reise zu gehen. Bei dieser Reise lernte der Junge viel übers Jagen, Kämpfen und über die Geschichten der anderen Welten, die für die meisten Dämonen ein großer Traum waren. 
Eines Tages gerieten die beiden in einen Kampf um leben und Tot. Temnus versteckte sich auf befehl seines Vaters. Ryhn jedoch kam bei diesem Kampf ums leben. Der Dämon, der seinen Vater getötet hatte, wollte den Jungen zum Nachtisch, doch eine riesige Bestie mit goldenem Fell besiegte den Dämon und rettete dem Jungen das Leben. Diese Bestie verwandelte sich nach dem Kampf in eine wunderschöne Frau, die Temnus beinahe den Kopf Verdrehte. Ihr Name war Tonor. Ein Seltsamer Name, für eine Frau, doch das war egal, denn von nun an stand Temnus in ihrer Schuld. Schon bald bemerkte der Junge, dass diese Schönheit eigentlich eine Ungestalt war, und nicht nur irgendeine. Er war der Herrscher des Ostens. Als sein Diener hatte der Junge fortan viel zu tun, denn Tonor war mehr als gut darin Geld auszugeben, sich in Schwierigkeiten zu bringen und Unfug zu treiben, mit seiner Fähigkeit sich in alles und jeden verwandeln zu können.

Dieser Charakter ist Frei - Wer ihn spielen will, kann sich einfach bei mir melden.

_________________
Nach oben Nach unten
http://geheimwelt.npage.de
 
Temnus
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: 
 :: Steckbriefe und Charas der :: Steckbriefe und Charas :: Dämonenwelt :: Eigene Charas
-
Gehe zu: