StartseitePortalFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Wasserrouten (105 - 134)

Nach unten 
AutorNachricht
Ryuya
Jadén Meister
avatar


BeitragThema: Wasserrouten (105 - 134)   So 22 Feb 2015, 05:33


Die Hoenn-Region besteht zu gleichen Teilen aus Land- und Meeresrouten.
Unterschieden wird hierbei zwischen dem offenen Meer und den vereinzelten Wasserrouten,
die sich südlich des Festlandes befinden. Viele Städte Hoenns liegen außerhalb des Festlandes
auf den größeren Inseln. Die meisten kleinen Inseln hingegen sind unbewohnt.


Route 105 - 108:
enthalten: Faustauhaven, Seewoge Malvenfroh
Verbinden Route 104 mit Faustauhaven und Malvenfroh City. Die Strömung des Meeres ist hier sehr sanft,
weshalb hier sogar teilweise Wasser-Pokémon leben, die eher stillstehende Gewässer bevorzugen.
Die Seewoge Malvenfroh liegt auf Route 108 und diente ursprünglich zur Förderung von seltenen Erzen.
Als der Betrieb eingestellt wurde, die gigantische Plattform sich selbst überlassen. Die Stützen der Ost-Seite
sind bereits vor Jahrzehnten eingestürzt und seitdem dient dieser Ort als Naturschutzgebiet und Lebensraum
für eine Vielzahl von Wasser-Pokémon. Ferner ist sie zur Attraktion geworden; insbesondere für Forscher.


Route 122:
enthält: Pyroberg
Verbindet Route 121 und Route 123. Im Zentrum der Route erhebt sich der Pyroberg aus dem Meer,
der als Grabstätte für Pokémon dient. Eine Vielzahl von Geist-Pokémon hat sich deshalb hier angesiedelt.
Auf der Spitze befindet sich außerdem ein Schrein, in dem die Rote Kugel und die Blaue Kugel ruhen.
Legenden zufolge halten diese die legendären Pokémon Groudon und Kyogre in ihrem ewigen Schlaf.
Weiterhin glaubt man, dieser Ort hätte eine Verbindung zur Urzeithöhle in Xeneroville, wo angeblich alles Leben begann.


Route 124 - 127:
enthalten: Moosbach City, Xeneroville, Küstenhöhle
Verbinden Seegrasulb City, Moosbach City, Xeneroville und Route 128 miteinander. Unter all diesen Routen
befindet sich ein gigantischer Unterwassergraben, den es noch vollständig zu erforschen gilt.
Generell gelten diese Routen zusammen als das Paradies für Wasser-Pokémon schlechthin. Hoenn glänzt durch
sie als die Region mit der größten Vielfalt, was Meeres-Pokémon betrifft. Und die Zukunft wird zeigen,
was sich in den Tiefes des Meeres noch befindet. Weiterhin befindet sich auf Route 125,
südlich von Moosbach City die Küstenhöhle. Diese ist je nachdem zu erkunden, ob Ebbe oder Flut herrscht.
Es wird davon abgeraten, ohne Führer hineinzugehen, da man rasch von den wechselnden Gezeiten überrascht
werden kann. Am tiefsten Punkt der Höhle ist es sogar so kalt, dass dort Eis-Pokémon leben.


Route 128 - 131:
Verbinden Route 127 mit Prachtpolis City und Flossbrunn. Auf alle diesen Route befinden sich Unterwassergräben,
die völlig unabhängig voneinander zu sein scheinen. Messungen zufolge könnte sich
auf Route 128 die tiefste Schlucht Hoenns befinden.


Route 132 - 134:
Verbinden Flossbrunn mit Graphitport City. Aufgrund der heftigen Strömung und unberechenbaren
Stromschnellen ist es nicht möglich, diese Strecke mit einem Schiff zu befahren. Alle bisherigen Versuche scheiterten hoffnungslos. Bei der Reise auf diesen Routen ist äußerste Vorsicht geboten.

_________________

* Hello there!

Nach oben Nach unten
 
Wasserrouten (105 - 134)
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: 
 :: NnS-RPG :: Welten :: Pokémonwelt :: Orte
-
Gehe zu: