StartseitePortalFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Digi RPG- File Insel

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter
AutorNachricht
Ryuya
Jadén Meister
avatar


BeitragThema: Re: Digi RPG- File Insel   Do 09 Jan 2014, 01:33

Ein lauter Knall. Eine Explosion, wagte sie anzunehmen. Sie spitzte die langen Ohren, sah sich prüfend um, als die Schockwelle des Angriffs Kyokomon davonwehte. Sie war nicht allzu stark, doch es schien ausgereicht zu haben, das leichte, kleine Digimon davonzutragen. Gabumon eilte ihm nach - bis zum Ufer des Sees, doch keinen Schritt weiter. Das hilflose Fiepsen des Digimon bereitete ihr ein schlechtes Gewissen und sie wollte sich gerade überwinden, ihre Abscheu vor dem kühlen Nass einfach zu ignorieren, als... ein Schatten aus den Wipfeln der nahen Bäume auf den See heraus huschte.
Ihre Aufmerksamkeit blieb allerdings nicht lange bei dem Retter in der Not, da bereits ein weiteres Digimon wie aus dem Nichts auftauchte. Verblüfft betrachtete sie das Agumon, das ohne Umschweife direkt auf sein Anliegen zu sprechen kam. Und was er da sagte, das klang in ihren Ohren nur zu... absurd. Ihr kritischer Blick lag auf ihrem Gegenüber und es war nur zu offensichtlich, wie wenig sie von dem, was er da sagte, überzeugt war.
Wer war Jijimon? Und warum sollten ausgerechnet sie die gesamte Digiwelt retten können? Was war das für eine Gefahr, von der dieses Jijimon zu ahnen schien? Das alles schien ihr weit hergeholt.
Unschlüssig sah sie zu Gatomon und Lopmon, doch sie beide schienen genauso wenig wie sie einen Rat zu wissen. Lopmon zumindest schien allerdings nicht weiter abgeneigt zu sein. Sollte sie sie vielleicht einfach begleiten...?
Derweil kehrte Kyokomons Retterin - ein Renamon - aus dem Herzen des Sees zurück, doch verschwand auch so schnell wieder, dass Gabumon ihr gar nicht ihren Dank ausrichten konnte.
Trotzdem, in der Hoffnung, sie würde es noch hören, rief sie: "Vielen Dank für deine Hilfe, Renamon!"
Doch anstatt dass sie zurückkehrte, tauchte ein weiteres Digimon auf. Sie wusste nicht, um was für ein Digimon es sich handelte, doch auf seine Frage wusste sie - genau genommen - eine Antwort. Allerdings kam ihr das Agumon zuvor und bot ihm Digipilze an. Ihrer Unterhaltung über Jijimon folgte sie gespannt, allerdings war sie sich noch immer nicht ganz sicher. Diese Situation war aber auch merkwürdig... Eine Reise, ja. Auf die hätte sie sich immer eingelassen. Allerdings konnte sie sich nicht mit dem Gedanken anfreunden, eines von sieben Digimon zu sein, auf deren Schultern die Zukunft der gesamten Digiwelt lastete.

Plötzlich war es beschlossen: Lopmon hatte kurzerhand die Führung der Truppe übernommen, Agumon und das blaue, ihr unbekannte Digimon schlossen sich kurzerhand an. File City, so lautete ihr Ziel. Also würden sie Jijimon besuchen...
Sie zauderte einen Moment, bis Renamon zurückkehrte. Und endlich. Sie fühlte sich verstanden. Wenigstens eine, die von der Gesamtsituation mehr als nur überrumpelt war. Aber sie ließ sich ziemlich schnell umstimmen. Mit ähnlichen Argumenten, die ihnen auch bei Gabumon Gehör verschafften.
Der Gedanke, sich Kämpfen stellen zu müssen, der gefiel Gabumon nicht. Sie war bereits in genügend unfreiwillige Auseinandersetzungen gekommen, die sie zu einem großen Teil zwar für sich entscheiden konnte, aber... War das denn wirklich notwendig?
Sie kratzte sich unschlüssig am Kopf, als der bunte Trupp sich langsam entfernte. Sie seufzte auf. Na meinetwegen, dachte sie, als sie zu ihnen aufschloss. Was sollte es schon schaden? Sie war doch ohnehin immer auf Reisen. Auch wenn ihr hierbei etwas mulmig zumute war...
"W-Wartet...!", rief sie dem Trupp etwas unentschlossen nach und bemühte sich, sie einzuholen.
Und schon war sie Teil Gruppe, die völlig verschiedene Beweggründe hat, sich überhaupt zusammenzuschließen...

Als dieses Seadramon auftauchte, blieb Gabumon promt auf dem Absatz stehen. Bereits jetzt war sie in eine dieser Situationen hineingeraten, auf die sie hätte verzichten können. Hätte Agumon nicht sofort zum Angriff angesetzt, hätte Gabumon noch versucht, die Angelegenheit mit Worten zu lösen.
Allerdings konterte Seadramon spielend leicht mit einem Eisstrahl, deren Schockwelle aus nächster Nähe diesmal deutlich stärker war, als beim letzten Mal. Staub und Eissplitter wirbelten durch die Luft und als die Sicht wieder besser war, konnte sie erkennen, dass Agumon zusammengebrochen war. Sie zögerte nicht lange, sich schützend vor Agumons bewusstlosem Körper mit verschränkten Armen aufzubauen, bevor Seadramon einen neuerlichen Angriff startete.
Sie mochte es nicht, zu kämpfen. Aber noch weniger konnte sie es ausstehen, wenn Ungerechtigkeit um sie herum geschah. Sie würde Agumon jetzt nicht gerade als einen Freund definieren, aber ein Champion-Level der es sich zum Spaß machte, einem Rookie eins auszuwischen... Das war einfach nicht in Ordnung!
"Seadramon!", erhob sie die Stimme und starrte die Seeschlange grimmig an. "Ich weiß nicht, was Agumon dir getan hat, aber das ist noch lange kein Grund, ihn anzugreifen!" Sie tat sich nicht schwer, die Fassung zu wahren und das Digimon vor sich nicht wütend anzuschreien. Sie wollte versuchen, weitere Kämpfe zu vermeiden. "Bitte, lass uns einfach in Frieden. Ich möchte nicht kämpfen - und ich denke, eigentlich will das keiner von uns. Richtig?" Genau genommen dachte sie schon, dass Seadramon es auf einen Kampf anlegen könnte. Würde er das tun, würde Gabumon sich nicht kampflos geschlagen geben, aber ein taktischer Rückzug gefiele ihr dann doch noch am besten... Insbesondere da sie nicht sicher war, in wie fern ihre werten Begleiter fähig oder willens waren, sich ihr im Kampf anzuschließen.

_________________

* Hello there!

Nach oben Nach unten
Flame0604
Jadé
avatar


BeitragThema: Re: Digi RPG- File Insel   Do 09 Jan 2014, 16:44

Agumon bedankte sich für die Rettung und erzählte nebenbei, dass Jijimon einst die dunkle Macht, die schon mal die Digiwelt bedroht hatte versiegeln konnte, jedoch mit dem Opfer, dass er seine physische verloren hätte, wenn er sie nicht noch rechtzeitig in 7 geteilt hätte die 7 Auserwählte Digimon erlangen würden. "Das heißt er kann seine Physischen Kräfte nie mehr wieder kriegen, und diese gute Kraft schlummert in Jijimon's Haus und wartet darauf, das die 7 Digimon kommen um sie zu erlangen. Er hatte seine Kräfte wegen einer Vision in 7 geteilt." 
Endlich kamen sie in File-City an, doch Agumon war schon so geschwächt, dass es sich zu Koromon zurückdigitierte. Koromon fragte: "Würde es jemanden etwas ausmachen mich zu tragen? Jijimon's Haus ist gleich dort drüben," und Koromon zeigte auf Jijimon's Haus, "außerdem bin ich zu erschöpft um zu hopsen."
Nach oben Nach unten
Tama
Jadén Meister
avatar


BeitragThema: Re: Digi RPG- File Insel   Do 16 Jan 2014, 00:29

Renamon hielt sich aus der Konfrontation zwischen den Digimon zurück. Sie emofand es jedoch genau richtig, dass Gabumon keinen Angriff startete sondern den Konflickt mit Worten entgegen trat. Desweiteren lauschte sie still Argumons Worten über Jijimon. Auf die Frage, ob jemand Koromon tragen könnte, hob Renamon ihn hoch:"Ich werde dich tragen. Zumindest so lange bis du wieder ein Argumon bist. Es wäre unklug dich zurück zulassen, da du der einzige von uns bist der weiß wo genau es hin geht und wie dieses Jijimon aussieht.


"Meno, der Kampf ist schon vorbei. Dabei wollte ich doch mit eingreifen" sagte Veemon leicht geknickt. Auf Renamons Aktion hin lächelte er:"Scheint als wärst du nicht mehr so misstrauisch wie vorhin..."

"Wenn du das so siehst Veemon, dann täuscht du dich. Ich hege nach wie vor noch den selben Misstrauen zu den Erzählungen über dieses Jijimon. Ich bin aus reinem Wissensdurst mit gekommen und sollte ich in Filecity nicht das finden wo nach ich suche, werde ich mich weiter auf den Weg machen" unter brach Renamon Veemon und erklärte ihr Vorhaben. Jedoch behielt sie die meisten Details für sich und ging mit Koromon im Arm weiter.
Nach oben Nach unten
Flame0604
Jadé
avatar


BeitragThema: Re: Digi RPG- File Insel   Do 16 Jan 2014, 20:01

Endlich erreichten sie Jijimon's Haus. Sie klopften an der Tür an und eine ältere Stimme sagte: "Kommt herein."
Sie bertraten das Haus und trafen auf ein uraltes Digimon. Es war Jijimon .
Jijimon sagte: "Ich habe euch schon erwartet."Ich habe Agumon die Aufgabe gegeben euch zu finden und zu mir zu führen."
Jijimon erklärte der Truppe die gGeschichte mit seiner Macht, und das er spürt das die dunkle Macht wieder aufersteht. Jijimon klopfte mit seinem Stab dreimal auf dem Boden und Lichtbündel tauchten in die Digimon ein. Zwei Lichtbündel flogen aus dem Haus zum See.
Koromon hopsten von Renamon herunter und digitierte zu Agumon. Auf jedes der Digimon war ein Symbol zu sehen, welches darauf Hinwies, welche Kraft man bekommen hatte.
So bekam Agumon die Kraft des Mutes, Renamon die Kraft des Wissend, Gabumon die Kraft der Freundschaft, Lopmon die Kraft der Liebe und Veemon die Kraft der Freundlichkeit.
Agumon schlug vor: "Wir sollten wieder zurück zum See gehen. Wenn ich mich nicht irre, sollten Kyokyomon die Kraft der Hoffnung und Gatomon die Kraft des Lichts haben."


Zuletzt von Flame0604 am Fr 17 Jan 2014, 15:55 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Tama
Jadén Meister
avatar


BeitragThema: Re: Digi RPG- File Insel   Do 16 Jan 2014, 23:05

(flame, bitte das nächste mal nit einfach was mit meinem chara schreiben. andere sehen das genau wie ich sehr ungerne)

Sehr skeptisch verfolgte Renamon das Geschehen in der Hütte. Kraft des Wissens dachte sich Renamon und fand diese als recht passend. Ihr Blick wurde wieder kritischer, als es darum geht zurück zum See zugehen. Es erschien ihr sehr suspekt kaum nach der Ankunft wieder zurück zugehen.

Veemon kam zwar bei allem nicht so ganz mit, aber es lächelte freundlich und tat so als wüsste er worum es geht. "Können wir nicht noch etwas hier bleiben? Ich würde bevor wir wieder aufbrechen gerne zumindest mal die Stadt gesehen haben" wandte Veemon ein.

"Ich werde auf jeden Fall noch hier bleiben. Einen so kurzzeitigen Besuch in einer solchen Stadt erscheint mir als unwürdig. Wenn es um die anderen Digimon geht könnte man von hier aus einem reisendem Digimon einem Brief mitgeben oder man schaut in der Stadt nach ob es dafür nicht auch einen Service gibt" erklärte Renamon.
Nach oben Nach unten
Flame0604
Jadé
avatar


BeitragThema: Re: Digi RPG- File Insel   Fr 17 Jan 2014, 15:57

(kay schuldigung und ich habe es geändert)
"Ich könnte euch durch die Stadt führen, und dann reisen wir zurück. Okay?" schlug Agumon vor
Nach oben Nach unten
Ryuya
Jadén Meister
avatar


BeitragThema: Re: Digi RPG- File Insel   Di 06 Mai 2014, 15:33

Dass sie Agumon geholfen hatte, war für sie eine reine Selbstverständlichkeit. Ungerechtigkeit hasste sie mindestens genauso sehr wie Wasser. Darum tat sie Agumons Dank ohne große Worte ab.
Stattdessen lauschte sie der Erzählung des Agumon, das inzwischen ein Koromon war. Erneut schien ihr das alles sehr, sehr hoch gegriffen. Er sprach zwar von einer dunklen Macht, wollte oder konnte sie aber nicht klar definieren. Außerdem wusste er über all das so genau Bescheid... Auch wenn Jijimon ihm vielleicht alles erzählt hatte, so kam ihr das einfach komisch vor. Aber sie würde schon noch sehen, wie viel an der Sache dran war.
In File City angekommen dauerte es nicht lange, bis sie Jijimon aufsuchten. Dieser erläuterte auch sofort, dass er Agumon geschickt habe. Also doch. Schließlich, nachdem es die Geschichte, die die gelbe Echse vorher vorgetragen hatte, noch ausführlicher erzählt hatte, verlieh es ihnen allen ohne jede Vorwarnung einen Teil besagter Kräfte. Kritisch beäugte sie das geschwungene Symbol auf dem Rücken ihrer rechten Hand. Kraft der Freundschaft... Das schien zwar nicht so schlecht zu sein, aber irgendwie kam ihr das etwas nichtssagend vor. Sie war zwar ein geselliges Digimon, aber als übermäßig aufgeschlossen würde sie sich auch wieder nicht bezeichnen.
Dass damit das Gespräch - und anscheinend auch Jijimons Auftrag - abgehandelt war, konnte sie kaum glauben. "Was genau soll jetzt überhaupt unsere Aufgabe sein?", fragte sie unschlüssig, ungeachtet der ausgelassenen Pläne der Anderen. Sie würde zwar gern selbst mehr von File City sehen, aber das schien ihr nicht die Lösung der Probleme zu sein. Die dunkle Macht zurückzuschlagen - wer oder was auch immer das eigentlich so genau war - war wohl ihr Ziel. Aber wie genau sollten sie das denn bewerkstelligen?

_________________

* Hello there!

Nach oben Nach unten
Flame0604
Jadé
avatar


BeitragThema: Re: Digi RPG- File Insel   Mi 07 Mai 2014, 14:30

Als Gabumon fragte, was genau jetzt unsere Aufgabe sei, antwortete Agumon: "Also vor ein paar hundert Jahren, wurde die Digiwelt von einer schrecklichen Macht bedroht und nur Jijimon, der damals sehr mächtig war und die Großen Engel Seraphimon, Ophanimon, Cherubimon, Slashangemon, Clavisangemon und Dominimon konnten die dunkle Macht besiegen. Die großen Engel hatten sich geopfter und Jijimon, hat seine mächtige Kraft geopfert und die dunkle Macht zu besiegen. Jijimons Kraft zerteilte sich in Symbole, die die wir bekommen haben. Die Kraft schloss sich dann in Jijimons Keller ein, so das Jijimon sie nicht annehmen konnte, sondern nur die Auserwählten. Das Seadramon, was mich andauernd attackiert, das gehört zur dunklen Macht."




(Edit von Tama: Änderung im 1. Satz. Veemon gegen Gabumon ersetzt!)
Nach oben Nach unten
Ryuya
Jadén Meister
avatar


BeitragThema: Re: Digi RPG- File Insel   Mi 07 Mai 2014, 17:08

Erneut lauschte Gabumon aufmerksam. Vieles von dem, das Agumon ihr da erklärte, hatte sie nun schon mehrfach gehört. Von den Digi-Engeln hatte sie sie schon früher gehört - aber wie bei so vielen Dingen konnte sie auch hier nie so genau sagen, ob das eigentlich alles so richtig war oder doch bloß nur eine von vielen Legenden, Sagen und Märchen.
Dass das Seadramon, das sich seit ihrem Zutun relativ schnell wieder zurückgezogen hatte, dazugehörte, stimmte sie grimmig. Das also sollte wohl der Grund dafür gewesen sein, dass es Agumon angegriffen hatte: Es hatte ihn aufhalten wollen. Und das schien wiederum wohl zu bedeuten, dass sie es das nächste Mal wahrscheinlich nicht nur durch Worte allein zum Rückzug bewegen konnten.
Sie seufzte leise auf, ehe sie die Stimme erhob. "Also sollen wir die Digimon, die zu dieser dunklen Macht gehören, bekämpfen.", fasste sie zusammen. Noch einmal seufzte sie schwer auf. Das gefiel ihr absolut nicht - es schien einfach keine friedliche Lösung zu geben. "Und damit müssen wir so stark und geschickt sein wie die Digi-Engel und Jijimon es waren - wenn nicht, dann noch stärker." Das war in ihren Augen das wesentlich größere Problem. Sie zweifelte nicht an der Stärke ihrer Kameraden - aber wenn die Macht der Digi-Engel tatsächlich so groß war, wie man es sich erzählt, dann konnte sie sich einfach nicht vorstellen, dass sie damit mithalten konnten. Ganz zu schweigen davon, dass Jijimon die Kraft, die es nun auf die sieben Auserwählten verteilt hatte, zuvor in sich allein vereint hatte. Waren sie dieser Herausforderung wirklich gewachsen...? Sie war beileibe kein Pessimist, aber es versetzte sie in Angst, darüber nachzudenken, was neben Seadramon nicht noch alles auf sie warten könnte...

_________________

* Hello there!

Nach oben Nach unten
Flame0604
Jadé
avatar


BeitragThema: Re: Digi RPG- File Insel   Mi 07 Mai 2014, 17:50

Als Gabumon sagte, das wir die Digimon die zur dunklen Macht gehören bekämpfen mussten und das wir so stärker als Jijimon und die Digiengel sein mussten antwortete Agumon: "Nicht ganz, wir müssen die dunkle macht bekämpfen,w enn sie wieder an die Macht gekommen sind und die Digiwelt terrorisieren. Außerdem machen wir diese Mission mit den Digiengel." er blickte zu Lopmon und sagte, "Ich vermute Lopmon ist auch ein Digiengel, ein wiedergeborener Digiengel."



(Edit von Tama: erneute Namensänderung zu Gabumon im 1. Satz!)


Zuletzt von Flame0604 am Di 20 Mai 2014, 14:09 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Tama
Jadén Meister
avatar


BeitragThema: Re: Digi RPG- File Insel   Mo 19 Mai 2014, 20:07

Veemon war nun vollkommen verwirrt:"Wieso müssen wir sofort los? Und wieso terrorisieren diese Engel unsere Welt?" Alles was Jijimon ihnen erzählt hatte, waren schon zuviele Informationen auf einmal für ihn gewesen, doch dass nun auch noch weitere Informationen über irgendwelche Engel kamen ließen Veemon vollkommen verwirrt zurück.


"Es gibt Digimon, die gerne ihre Macht zeigen indem sie andere Digimon ärgern. Ich nehme an, dass dieses bei den Engeln der Fall sein wird. Lopmon, scheint mir eher eine Ausnahme darzustellen" erklärte Renamon, konnte jedoch Veemons Bedenken über einen aprupten Aufbruch verstehen und wandte sich daher an die Gruppe:"Sollte es wirklich zu Kämpfen kommen, dann wäre es ratsam vorab soviele Informationen wie möglich zusammeln. Diese Stadt bietet sich meines Erachtens nach sehr gut für die Informationsbeschaffung an.
Nach oben Nach unten
Ryuya
Jadén Meister
avatar


BeitragThema: Re: Digi RPG- File Insel   Mo 19 Mai 2014, 21:10

Der Plan, den Agumon ihr offenbarte, erschien ihr nicht ganz durchdacht. Einen Gegner erst zu Kraft kommen zu lassen und erst dann in Erwägung zu ziehen, ihn zu schlagen, klang für sie nicht allzu logisch. Aber generell schien es mehrere Punkte zu geben, in denen sie sich nicht einig waren.
Verblüfft sah sie zu Veemon und Renamon, die die ganze Lage völlig anders aufgefasst hatten als sie.
"Ich dachte, wir kämpfen mit den Digi-Engeln, nicht gegen sie. Oder etwa nicht?" Nun ebenfalls völlig verwirrt suchte sie nun wieder bei Agumon Rat. So langsam hatte sie das Gefühl, gar nichts mehr zu verstehen. Aber die Digi-Engel waren immer Wesen gewesen - zumindest in den Sagen, die sie gehört hatte - die Gutes für die Digiwelt taten. Und wenn sie sich jetzt nicht vollkommen irrte, hatte Jijimon laut seiner eigenen Erzählung doch sogar gemeinsam mit ihnen gegen diese dunkle Macht gekämpft.
Ein leises Seufzen entfuhr ihrer Kehle. Freundschaft. Die meiste Zeit zog sie eher als einsamer Wolf und Einzelkämpfer durch die Weiten der Welt - anders als jetzt. Immer mehr schien es ihr so, als wäre ihr einfach die falsche Kraft zuteil geworden...
Trotzdem nickte sie, als Renamon anmerkte, dass sie erst einmal so viele Informationen wie nur möglich beschaffen sollten. Eigentlich stimmte sie überraschend oft mit dem fuchsartigen Digimon überein.
"Hm... Meint ihr, es gibt hier neben Jijimon noch andere Digimon, von denen wir etwas erfahren können?", fragte sie entsprechend nach. Der alte Digi-Opa hatte diesen Kampf einmal selbst bestritten - aber wie sah es wohl mit den anderen Digimon der Stadt aus. Wussten sie überhaupt etwas?

_________________

* Hello there!

Nach oben Nach unten
Flame0604
Jadé
avatar


BeitragThema: Re: Digi RPG- File Insel   Di 20 Mai 2014, 14:31

Agumon antworte: "Da bin ich ganz deiner Meinung Renamon. Ich weis wo wir Proviant und alles besorgen können. Im Nordosten der Stadt gibt es einen Markt, dort können wir uns Proviant besorgen. Geleitet wird er von Palmon. Im Südosten der Stadt liegt die Androbibliothek. Die wird von Andromon geleitet. In der Bibliothek können wir über alles recherchieren. Außerdem ist Andromon noch Wachmeister und Leiter des Energiekraftwerkes was Südlich in der Stadt liegt. Und Gabumon, wir kämpfen mit den Digiengel, doch dafür müssen wir sie erstmal finden denn sie sind überall verstreut. und wenn ich mit meiner Vermutung richtig liege und Lopmon ein Digiengel ist, dann kann sie einen Engelsstrahl abfeuern."
Nach oben Nach unten
Tama
Jadén Meister
avatar


BeitragThema: Re: Digi RPG- File Insel   Sa 24 Mai 2014, 21:06

Renamon lauschte Agumons Worten. "Sehr schön. Die Bibliothek ist genau der rechte Ort um Informationen zu beschaffen. Wir könnten uns in zwei kleine Gruppen aufteilen um effizienter agieren zukönnen. Damit hätten wie eine Gruppe welche sie um die Vorräte und eine welche sich um die Informationsbeschaffung kümmert. Wenn ihr nichts dagegen hättet, würde ich euch beiden, Agumon und Veemon, die Proviantbeschaffung überlassen. Gabumon, dich würde ich gerne mit in die Bibliothek nehmen um Infortationen bezüglich der Digiengel zusuchen. Heißt soweit ihr allesamt damit einverstanden wärt".

Veemon blickte mit großen Augen zu Renamon, als er das Wort Proviant hörte. Er fragte sich welche Köstlichkeiten diese Stadt wohl zubieten hat und nickte auf Renamons Frage, ob die Gruppenaufteilung ok war, einverstanden zu.
Nach oben Nach unten
Flame0604
Jadé
avatar


BeitragThema: Re: Digi RPG- File Insel   So 25 Mai 2014, 13:17

Agumon war auch einverstanden und nickte Renamon zu. Er packte sich Veemon und ging mit ihm Richtung nordöstlich der Stadt. Sie waren direkt am Markt. Doch am Markt war nicht Palmmon sondern Lilymon. Agumon sagte zu Veemon: "Lilymon ist Palmmon auf einem höheren Level. Einmal im Monat gibt es es riesige Rabatte auf alle Waren, und es sind dann auch noch Sachen im Sortiment die es nur einmal im Monat gibt. Ud damit wir wissen wann es wieder soweit ist, digitiert Palmmon zu Lilymon." Dann sprach Agumon Lilymon an: "Hallo Lilymon, wir brauchen Proviant für eine richtig lange und große Reise." Lilymon antwortete: "Dann habe ich genau das richtige, unzwar das Reiseset für eine lange Reise und für eine ganze Gruppe. In dem Reiseset sind 120 Hüftsteaks und Digipilze drin, einen Notfall Medizinkasten, ein paar Zelte und verschiedene Digichips drin, und alles für nur 50 Bits." Agumon fragte Veemon: "Ich habe das Geld, was meinst du kaufen wir das Reiseset?"
Nach oben Nach unten
Ryuya
Jadén Meister
avatar


BeitragThema: Re: Digi RPG- File Insel   So 25 Mai 2014, 23:56

Ein neuerliches, lautloses Seufzen entfuhr ihr. Bis auf Renamon und sie schienen das hier alle als eine Art spaßigen Ausflug anzusehen. Ein wenig Ernsthaftigkeit wäre in ihren Augen angebracht, mehr erwartete sie ja gar nicht. Sie hoffte einfach, das würde sich schnell legen. Sonst würde das ziemlich ins Auge gehen... Und wie sie sich kannte, würde sie im Ernstfall eh wieder eingreifen und am Ende das Nachsehen haben. Es war immer so - und dagegen konnte sie nicht wirklich etwas tun.

Agumon erklärte, was die wichtigsten Anlaufstellen im Dorf waren und wo sie sie finden konnten. Dann klärte er das Missverständnis mit den Digi-Engeln auf. Sie war erleichtert, das selbst nicht falsch verstanden zu haben. Wenn die Digi-Engel zusätzlich zu dieser dunklen Macht ihre Feinde wären... na dann, gute Nacht. Ein kalter Schauer schüttelte sie.
"Einverstanden.", erklärte sie sich knapp bereit, Renamon in die Bibliothek zu begleiten. Die Aufgabenverteilung schien ihr angemessen zu sein - Recherchen war sie gewohnt; Proviant für eine große Gruppe zu besorgen hingegen wirklich nicht. "Vielleicht können wir dort ja sogar Informationen zu besagter dunklen Macht finden.", ergänzte sie dann noch. Das würde - je nach Größe der Bibliothek - eine recht lange Zeit in Anspruch nehmen.
Agumon ließ nicht lange auf sich warten, ehe er mit Veemon zielstrebig davonstürmte. Unvermittelt sah Gabumon zu Renamon, nickte ihr kurz zu und machte sich mit ihr dann auch auf den Weg. Es war nicht schwer, die Bibliothek im Südosten File Citys zu finden. Wie sie es schon befürchtet hatte war die Auswahl an Büchern... umfassend. Um es milde auszudrücken.
Still gingen sie hinein und Gabumon überkam eine Welle der Demotivation, als sie die unzähligen, hohen Regale sah, die sich nebeneinander reihten. Wo sollten sie nur anfangen...? Unschlüssig machte sie sich auf die Suche nach Andromon - oder einem anderen Digimon - das ihnen auf ihrer Suche vielleicht zur Hand gehen könnte. Als Bibliothekar musste er ja wissen, welche Bücher es hier alles gab und wo man welches finden konnte. Und wie sie Maschinen-Digimon wie Andromon kannte, würde er ihnen im Handumdrehen die nötigen Informationen liefern können - wenn sie ihn denn fanden.

_________________

* Hello there!

Nach oben Nach unten
Tama
Jadén Meister
avatar


BeitragThema: Re: Digi RPG- File Insel   Mo 28 Jul 2014, 19:26

Veemon folgte Agumon zum Markt und hörte dem anderen Digimon leicht abgelenk, von all den leckeren Sachen, zu. Bis auf das in dem Reisepacket Essen vorhanden ist hatte Veemon nicht viel mitbekommen. Dennoch nickte er zustimmend auf Agumons Frage und ging kurz darauf hin sich etwas auf dem Markt umsehen.


"Hilfreich wäre es auf jeden Fall sollten wir solche Informationen finden können" stimmte Renamon Gabumon zu. Renamons Herz schlug höher, als sie all die hohen und gefüllten Regale in der Bibliothek erblickte. Soviel Wissen an einem Ort hatte sie schon sehr lange Zeit nicht mehr erblicken können. Während Gabumon anscheinend nach Andromon suchte, begann Renamon kurz die Regalbeschriftungen zu überfliegen und nahm sich hier und da ein Buch heraus. Es waren nicht nur Informationen über die Vegitation der Digiwelt dabei sondern auch Bücher über die richtige Verwendung von Kräutern, Informationsbücher über größere Städte der bis hin zu alten Legenden der Digiwelt. Der Zufall wollte es sogar, dass in einem dieser Bücher die sogenannten Engel erwähnt wurden. Renamon suchte nach einem geeignetem Platz wo sie die Bücher lesen wollte. Schnell fand sie in einer Ecke einen Tisch mit Stühlen, wo sie es sich bequem machte und begann die Bücher grade zu zuverschlingen.
Nach oben Nach unten
Flame0604
Jadé
avatar


BeitragThema: Re: Digi RPG- File Insel   Do 07 Aug 2014, 21:51

Als Agumon sah, dass Veemon nickte sagte er zu Lilymon: "Wir kaufen es." Dann gab er Lilymon das Geld und bekam das Reisezeit in einem Chip. Agumon bemerkte das Veemon sich umsah und Agumon drehte sich zu ihm und bemerkte das er da durch gerade noch einen Eisstrahl ausgewichen ist der dann Lilymon traf und einfror. Dann sah er am Himmel das das Schutzschild aktiviert wurde und eine Computerstimme sagte: "Seadramon ist eingebrochen, Schutzschild wurde aktiviert." Die Digimon brachen in Panik aus und Agumon rief zu Veemon: "Ich glaube wir müssen die Stadt verteidigen. Bist du bereit?"
Nach oben Nach unten
Tama
Jadén Meister
avatar


BeitragThema: Re: Digi RPG- File Insel   So 02 Nov 2014, 22:34

Veemon schob die Gedanken an das Essen bei Seite und machte sich zum Kampf bereit. "Na klar" antwortete er Agumon und stürmte kurz darauf hin in Richtung Seedramon los. Irgendwie hatte er heute schon den ganzen Tag über das Gefühl gehabt, als seine er stärker als sonst. Innerlich fragte Veemon sich, ob dieses Gefühl wohl mit der Gruppe zusammen hing.
Nach oben Nach unten
Flame0604
Jadé
avatar


BeitragThema: Re: Digi RPG- File Insel   So 16 Nov 2014, 12:01

Seadramon fror immer mehr Digimon ein und zerstörte die Sicherungen der Stadt. Agumon stürmte los. Als sich bei einem spiegelndem Stück Eis selbst sah, sah er wie das Mal des Mutes auf seiner Stirn aufleuchtete. Dann wurde ihm klar, dass das Wohl bei allen Auserwählten so sein muss, wenn einer von ihnen kämpfte oder in Gefahr war. Dann sprang Agumon hoch zu Seadramon, und attackierte ihn mehrfach mit: "Kleiner Flamme!" Doch Seadramon schleuderte Agumon immer wieder weg. Als Seadramon einen Eisstrahl auf Veemon schleudern wollte, schubste Agumon Veemon weg und rettete so Veemon und sich selbst. Dann flüsterte Agumon zu Veemon: "Wir müssen digitieren. Nur wenn wir digitiert sind, können wir Seadramon gemeinsam besiegen."
Nach oben Nach unten
Ryuya
Jadén Meister
avatar


BeitragThema: Re: Digi RPG- File Insel   Sa 31 Jan 2015, 04:08

Erst während Gabumon die Bibliothek durchquerte, wurde ihr das wahre Ausmaß des Gebäudes bewusst. Es umfasste mehrere Stockwerke und was von außen nur beachtlich aussah, war von innen überwältigend. Sie lehnte sich leicht über das Geländer um nach unten blicken zu können - das Geschoss unter ihnen war beleibe nicht das Letzte. Wirklich beeindruckend. Aber etwas entmutigt, das Maschinen-Digimon zu finden war sie daher schon. Da waren ihre Erfolgschancen größer wenn sie wartete und sich in der Zwischenzeit selbst umsah.
Es dauerte eine Weile, bis sie ein paar erfolgsversprechende Buchtitel gefunden hatte. Sie lehnte sich an eines der Regale und begann in einem der Bücher zu blättern, das ihr Interesse geweckt hatte.

Bei den "Digi-Engeln" handle es sich um drei heilige Digimon: Seraphimon, Ophanimon und Cherubimon.
Ihre Aufgabe sei es, die Digiwelt zu schützen. Weiterhin wurden sie "die Drei Erzengel" genannt.
Dieser Name fiel wiederum gemeinsam mit dem Ausdruck "die Großen Engel". Die drei Erzengel stellten die erste Triade dar, weiterhin umfasste dieser Ausdruck Slashangemon, Clavisangemon und Dominimon. Gerüchten zufolge gäbe es noch einen siebten Großen Engel,
doch einen Namen fand sie nicht. Merkwürdig...

Doch das entsprach nur der Aussagen, die Agumon zuvor getroffen hatte.
Sie wollte herausfinden, wer der siebte Große Engel war.

Die Digi-Engel folgen einem ewigen Reinkarnations-Zyklus. Es sei unmöglich, ihnen auf ewig ein Ende zu setzen.
Immer wieder werden sie in Form von Patamon, Salamon und Lopmon wiedergeboren.
Salamon war das Rookie-Level von Gatomon, welches sie am See zurückgelassen hatten; Lopmon wussten sie bereits in ihrer Gruppe. Und bei beiden konnte sie sich nur schwer vorstellen, dass sie Digi-Engel waren. Heilige Digimon, die über die Macht verfügten, diese Welt zu schützen!
Doch was war mit Patamon? Wie sollten sie das eine Patamon - oder welche Digitationsstufe ihm in diesem Leben am gemütlichsten erschien - in dieser großen, weiten Welt nur finden? Vielleicht hatte es dieses Mal sogar eine ganz andere Form angenommen - insbesondere deshalb, weil kein Digimon der Gruppe; naja, ein Patamon war. Die Macht der Großen Engel war auf sie alle verteilt worden, dahergehend war es nur logisch, dass das auch mit Seraphimons Kraft geschehen war.
Unschlüssig stellte Gabumon das Buch zurück ins Regal, als sie nichts Neues erfahren konnte. Seraphimon... Das beschäftigte sie wirklich. Sie griff immer wieder nach weiteren Büchern, doch auch sie vermochten ihr nie mehr zu verraten.
Schließlich spürte sie ein wirklich unangenehmes Kribbeln auf ihrem rechten Handrücken. Sie kratzte sich, doch es wollte nicht aufhören. Irritiert betrachtete sie das leuchtende Symbol, von dem das grässliche Gefühl ausging. Was hatte das nun zu bedeuten? Beunruhigt stellte sie die letzten Bücher zurück an ihren Platz und eilte gen Ausgang. Irgendwas sagte ihr, dass es Renamon genauso wie ihr ergangen sein würde, daher machte sie sich nicht die Mühe, nach ihr zu suchen. Selbiger Impuls löste aus, dass sie sich auf die Suche nach dem Rest der Gruppe begab.

- Seadramon ist in die Stadt eingedrungen. Schutzschild wurde aktiviert. -

Eine mechanische Stimme hallte durch die Luft. Noch ein weiteres Mal. Dann waren nur noch dumpf und entfernt Schreie und Lärm aus der Innenstadt File Citys zu hören. Veemon und Agumon waren mit Gewissheit immernoch dort. Wo Lopmon war, wusste sie nicht. Sie war nach dem Gespräch mit Jijimon weg gewesen. Vielleicht musste sie erstmal verdauen, was sie gehört hatte.
Unvermittelt ballte Gabumon die Hände zu Fäusten. Sie würden auch zu viert mit Seadramon fertig werden. Solange es nur bei Seadramon blieb.
Angst durchzuckte kalt ihren Körper.
Er war erst der Anfang. Sie würden sich bald alle zusammengerauft haben müssen, um standzuhalten. Unterbewusst war das bei ihr bereits geschehen.
Sie fürchtete sich, ohne Frage. Aber sie war bereit.

Und ohne dass sie es merkte, beschleunigten sich ihre Schritte rasant:
Sie hatte die Digitation zu Garurumon vollzogen und hetzte ins Zentrum des Chaos.
Seichter Rauch stieg auf, Eissplitter und Dreck wirbelten dort durch die Luft. Und sie wusste, dass sie angekommen war, in dem Moment, in dem sie knurrend das Anlitz Seadramons erblickte, das einen weiteren, vernichtenden Eisstrahl vorbereitete. Sie spie blaue Flammen, die die Seeschlange züngelnd am Kopf trafen. Der aufgeladene Strahl entlud sich - nun vom eigentlichen Ziel abgelenkt - in einer geraden Linie über die Stadt und schließlich ins Leere. Sie nutzte den vermeintlichen Überraschungsmoment um einen Angriff mit ihren starken, klauenbesetzten Pranken auszuführen, doch Seadramon schleuderte sie gefasst mit der gewaltigen Schwanzflosse beiseite. Unsanft kollidierte sie mit zerberstenden Holzständen und stoppte schließlich an einer massiven Hauswand aus Stein. Doch der Pelz eines Garurumon in stark wie Mythril. Grimmig raffte sie sich wieder auf und ging erneut in Kampfstellung.

Seadramon war nicht besiegt. Längst noch nicht.

_________________

* Hello there!

Nach oben Nach unten
Flame0604
Jadé
avatar


BeitragThema: Re: Digi RPG- File Insel   So 08 Feb 2015, 20:14

Agumons Symbol leuchtete auf einmal ganz schnell auf und Agumon spürte für einen kurzen Moment einen leichten Schmerz. Als dann Garurumon auftauchte und Seadramon angriff, wusste Agumon es. Wenn eines der auserwählten Digimon eine digitation vollzogen spürten es die anderen. Und an das Symbol auf Garurumon erkannte Agumon,  dass es das Gabumon war mit dem er gereist war. Agumon wollte Garurumon nicht alleine kämpfen lassen und so digitierte es zu Greymon. Dann attackierte Greymon mit neuer Stärke Seadramon, nachdem sich dieses wieder aufgerappelt hatte mit einer "Megaflamme!",  doch Seadramon wich dem Angriff aus und lachte spöttisch,  "Ihr kämpft gerade gegen mich während meine Anhänger gerade am See sind und dabei sind eure Freunde,  die anderen Auserwählten zu vernichten!". Greymon wandte sich an Garurumon und Veemon,  "Wir müssen sie beschützen,  wir müssen sie alle zu uns bringen, dann sind wir vereint und sie haben höheren Schutz. Mit Seadramon werden wir schon fertig."
Nach oben Nach unten
Tama
Jadén Meister
avatar


BeitragThema: Re: Digi RPG- File Insel   Mo 09 Feb 2015, 16:58

Renamon hatte schon so einige Bücher durch gewälzt, als die Durchsage kam Seedramon würde die Stadt angreifen. Es rannte aus der Bibliothek und sprang auf einen hoch gelegendes Gebäude um das Gebiet überschauen zu können. In einiger Entfehrnung erblickte das Fuchsdigimon Argumon, Garuromon und Veemon. In Renamons Augen schienen die drei mit Seedramon fertig werden zu können, doch hatte es dennoch ein ungutes Gefühl im Bauch.
Ihr Blick wich in Richtung des Sees von welchem sie nach File City gelangt waren. Irgendetwas sagte ihr, sie solle dort hin. Mit einem Satz sprang sie wie ein Ninja von Gebäude zu Gebäude und stürmte in Richtung des Sees.

Veemon schüttelte entschlossen den Kopf:"Nein, ich helfe euch hier. Die anderen sind zu dritt, da werden sie sich schon zu helfen wissen. Zudem wittere ich Renamons Geruch immer weniger." Ohne weiter diskutieren zu wollen verpasste Veemon Seedramon eine Salve an Schlägen.
Nach oben Nach unten
Ryuya
Jadén Meister
avatar


BeitragThema: Re: Digi RPG- File Insel   Di 10 Feb 2015, 16:34

Greymons Megaflamme verfehlte Seadramon haarscharf und traf stattdessen krachend ein Hausdach, das abrupt Feuer fing. So spöttisch Seadramon auch tat - er war negativ überrascht. In der kleinen, gelben Echse, über die er sich lustig gemacht und in einem unfairen Kampf besiegt hatte, steckte wesentlich mehr als erwartet.
Grimmig versuchte Garurumon den Gedanken beiseite zu schieben, Seadramon aus der Stadt zu locken. Zwar konnte sie schwer ignorieren, dass hier die Leben Unschuldiger zerstört oder ausgelöscht wurden, aber das durfte in diesem Moment nicht ihr Problem sein.
"Umso eher wir ihn erledigen, desto besser!", grollte Garurumon zustimmend. Umso schneller konnten sie mit dem Rest der Gruppe zusammentreffen. Doch wer würde File City schützen, wenn nicht mehr hier waren? Jijimon war für diese dunkle Macht, die sich für das Wolfsdigimon immernoch schwer charakterisieren ließ, immernoch eine Gefahr. Er vermochte seine Kraft nicht mehr zu haben, das Wissen aber sehr wohl. Aber auch darüber galt es erst einmal nicht nachzudenken. Laut Veemon war Renamon bereits auf dem Weg zurück zu den Anderen. Sie würden dort schon zurecht kommen - sie würden sich um die Sicherheit aller in File City kümmern. Das war irgendwie auch ihre Aufgabe, oder?
Veemon eröffnete den Angriff gegen Seadramon und auch Garurumon beschloss, der Seeschlange nicht weiter die Überhand zu lassen. Er war ein starker Gegner, doch nicht stark genug. Um Veemon nicht zu verletzen, verzichtete Garurumon auf einen weiteren Flammenangriff. Stattdessen setzte auch sie wieder auf einen Nahkampf-Angriff mit ihren Pranken. Würde das wieder fehlschlagen, so nahm sie sich vor, zumindest mit den scharfen Klingen auf ihren Schulterblättern einen Treffer landen zu können. Den Kampf so schnell wie möglich zu beenden war ihr Ziel.

_________________

* Hello there!



Zuletzt von Ryuya am Mi 11 Feb 2015, 21:23 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Eiki
Meisterklassen Schüler
avatar


BeitragThema: Re: Digi RPG- File Insel   Di 10 Feb 2015, 21:02

Gatomon hatte beschlossen der Gruppe nicht zu folgen. Sie war gerade erst in diese Stadt gezogen und hatte einen Job im Nudelrestaurant bekommen, da konnte sie doch nicht einfach abhauen. Außerdem kannte sie diese ganzen Digimon doch überhaupt nicht und die Geschichte klang auch mehr als seltsam für das Katzendigimon.
Als die anderen Weg waren saß sie noch eine Weile am See.
Ihr Blick schweite in die Richtung in die die anderen gegangen waren.
Es war wirklich ein fröhlicher Haufen gewesen und irgendwie hatte Gatomon sich in dieser Runde trotz des durcheinanders, und der tatsache dass sie niemanden von ihnen kannte, irgendwie wohl gefühlt. Bereute sie etwa, nicht mitgegangen zu sein? Schließlich war es doch ihr Traum irgendwann aufs festland zu kommen.. und vielleicht wäre das ja... Achwas. Für Träume musste man kämpfen und hart arbeiten. Das wusste Gatomon schon seit sie klein war. Außerdem machte ihr der Job bei Digitamamon bisher viel spaß, denn schließlich kochte sie sehr gern.
Langsam brach die Dunkelheit an. Das weiße Digimon beschloss nach Hause zu gehen und murmelte sich dort in ihr warmes Digibett.
Ruhiger Schlaf sollte ihr in dieser Nacht jedoch vergönnt sein. Gefangen in einen fiesen Traum zuckte Gatomon mehrfach zusammen und erwachte in der Morgendämmerung durch einen lauten Knall mit einem bebenden Herz. Genau konnte sie sich nicht einmal erklären was sie geträumt hatte, alles war so dunkel gewesen und ein Gefühl von Angst und Trauer hatte sie in diesem Traum umgeben. Es war fürchterlich gewesen. Zitternd setzte sich das Katzendigimon auf und versuchte sich klar zu machen, dass es nur ein böser Traum gewesen war. Doch sie musste unweigerlich an die Worte des Agumons am Vorabend denken. Ein weiterer Knall ertönte und Gatomon schreckte aus ihren Gedanken. Was war das für ein Lärm? Und das noch vor dem Frühstück...
Draußen entdeckte sie dann jedoch die Ursache.
Einige Mudokibetamon und Betamon hatten die Stadt angegriffen. Schnell eilte Gatomon den Bewohnern zur Hilfe.
Sie spürte ein kribbeln auf ihrer Haut und erblickte nun ein seltsames Symbol auf ihrer Brust. Was war das nur? Und.. es leuchtete. Plötzlich kam Digitamamon auf Gatomon zu und packte sie am Oberarm. "Ich hab sie!" rief er und wie aus dem nichts erschien nun auchnoch ein Airdramon. Was?! Gatomons Augen weiteten sich. Warum tat Digitamamon das?
"Ihr sagtet ihr lasst die Bewohner in frieden wenn ihr das Auserwählte Digimon das sich hier befindet, habt. Dises Symbol auf ihrer Brust ist wohl mehr als eindeutig das Zeichen dafür. Nimmt sie und verschwidet samt Euren lakeien aus dieser Stadt!" sprach das eiförmige Digimon mit furcht in der Stimme.
Doch Gatomon verstand nicht wovon es sprach. Wieso half Digitamamon ihr nicht? Außerdem war es doch auf dem Ultra level und musste dieses Airdramon mit leichtigkeit besiegen können. Dann glitt ihr Blick jedoch zu den anderen Bewohnern die von den "Lakeien" bedrängt wurden. Sie verstand zwar nun, dass es für die anderen sicherer war wenn sie mit diesen angreifern ging, doch warum wollten diese Digimon sie überhaupt und was hatte das mit dem Zeichen auf sich? Auserwählte? Hatte Agumon also tatsächlich recht gehabt?
Ohne zu zögern packte Airdramon das weiße Digimon und flog aus der Stadt heraus. Gatomon streubte sich als sie bemerkte, dass die Bewohner nun außer gefahr waren und begann das Seadramon zu attackieren, doch so wie es Gatomon gepackt hatte, kam sie einfach nicht an dieses Digimon heran. "Was wollt ihr von mir?! Lass mich auf der stelle runter!" doch keine Antwort kam. Wie sollte es auch antworten, schließlich hatte es keine Arme und hielt das Gatomon lediglich mit dem Mund.

(Hoffe das ist ok... xD fands nämlich doof Gatomon direkt aufs ultralevel digitieren zu lassen und wusste auch nicht so recht was die bösen wollen.. vielleicht soll Gatomon lockvogel spielen um die anderen auswewählten in eine falle zu locken? Sucht euch was aus aber... rettet mich/Gatomon!! .___.")

_________________
Nach oben Nach unten
http://geheimwelt.npage.de
Tama
Jadén Meister
avatar


BeitragThema: Re: Digi RPG- File Insel   Mi 11 Feb 2015, 19:49

Als Renamon in der Nähe des Sees ankam, erblickte das Fuchsdigimon wie Gatomon von einem scheinbar feindlichen Digimon gepackt wurde. Ihr entging es auch nicht, dass Dorfbewohner sich als Geiseln in den Händen der Digimon befanden. Kämpfen lag eigentlich nicht in Renamons Natur, Sie war im Gegensatz zu allen anderen ihre Artein friedliches Digimonund vermied Kämpfe eher, doch hier musste sie einfach handeln.
Aus ihrem Versteck heraus schoss sie gezielt ihren Diamantensturm auf die Gruppe an Digimon welche die Bewohner als Geisel nahmen. Blitzschnell und leise wechselte sie ihre Position. Von einem Baum aus sprang sie in die Luft um Airdramon, welches Gartomon gefangen hielt, einen kräftigen Tritt zu verpassen.
Renamon nahm Gartomon und sprang auf einen Ast von wo aus es für alle feindlichen Digimon sichtbar war. "Ihr wollt dieses Gatomon? Dann hollt es euch doch!" provozierte Renamon die Gegner und rannte mit Gartomon  zu einer Stelle wo man ohne jemanden gefährden zu können kämpfen konnte. Erst dort angekommen setzte Renamon das katzenartige Digimon ab:" Ist alles in Ordnung bei dir?"
Nach oben Nach unten
Flame0604
Jadé
avatar


BeitragThema: Re: Digi RPG- File Insel   Di 31 März 2015, 10:16

Greymon attackierte Seadramon immer wieder mit seiner Megaflamme, doch Seadramon blockte sie immer wieder ab. Greymon überlegte wie sie Seadramon besiegen konnten. Er wusste, dass Seadramon zu stark um ihn zu vernichten. Dann kam Greymon die Idee. "Hey Garurumon, Veemon, wir müssen Seadramon mit einer Kombinationsattacke angreifen. Wir können ihn zwar nicht vernichten, aber dafür können wir ihn besiegen und verjagen. " , rief Greymon zu Garurumon und Veemon.
Nach oben Nach unten
Tama
Jadén Meister
avatar


BeitragThema: Re: Digi RPG- File Insel   Fr 15 Mai 2015, 20:07


Als Kyokyomon Renamon entdeckte, wuselte es sofort zu dem Fuchsdigimon herüber. Dabei hatte es zunächst nichts von den gegnerischen Digimon mitbekommen. Mit etwas Abstand schwebte Kyokomon neben Renamon in der Luft und folgte ihr und Gatomon anschließend.


___________________________________

Veemon nickte Agumon zustimmend zu. Er bündelte seine Kraft und wartete auf das Zeichen für einen gemeinsammen Angriff. Sobald das Zeichen für den Angriff kam, setzte er seine bisher stärkste Veekopfnus ein.
Nach oben Nach unten
Flame0604
Jadé
avatar


BeitragThema: Re: Digi RPG- File Insel   Mo 22 Jun 2015, 16:13

Greymon bündelte seine ganze Energie, nachdem Veemon ihm zustimmend nickte. "Ich glaube, Veemon und ich können es auch ohne Garurumon schaffen", dachte Greymon. Nachdem er Veemon seinen Daumen hoch zeigte, welches das Zeichen war, feuerte Greymon seine stärkste Megaflamme ab die er je erzeugt hat, während Veemon seine stärkste Veekopfnuss abfeuerte. 
Seadramon feuerte einen Eisstrahl ab, der an den Attacken von Greymon und Veemon vorbeizischte und direkt auf Greymon gezielt war. Greymon wich aus. Die Attacken trafen Seadramon und es wurde sehr sehr weit weg aus der Stadt geschleudert.
Doch der Kampf hatte seine Opfer, denn der Eisstrahl der Greymon verfehlte traf das aus Lilymon zurückdigitierte Palmon welches gerade aufgetaut war, mitten in die Brust. 
Palmon zersprang, und aus ihren übrig gebliebenen Daten wurde ein Digiei. 
Greymon digitierte zurück zu Agumon. 
Agumon war voller trauer doch die steckte es zurück. 
"Wir werden dich rächen Palmon", sprach Agumon zum Ei. 
Per Telepathie sprach nun Jijimon zu ihnen. 
"Ihr habt eine Mission. Ihr müsst die restlichen Auserwählten finden. Dann müsst ihr die dunklen Mächte besiegen. Die vier Engel werden euch dabei Helfen. Diese müsst ihr ebenfalls finden."
Nachdem Jijimon zu ende gesprochen hat sagte Agumon zu den anderen Digimon, "Dann wissen wir ja, was wir zu tun haben.".
Nach oben Nach unten
Kikki
Jadé
avatar


BeitragThema: Re: Digi RPG- File Insel   Mi 29 Jul 2015, 21:35

Lupmon die noch im wald lag standte auf sie drehte sich um kreis da sie kein Digimon sehen konnte. Lupmon dachte" Also ehrlich können sie nicht auf mich warten. naja denn suche ich sie mal."
Lupmon rannte und rannte und nach einer gefülten ehwigkeit, sah sie Agumon

"Endlich" sagte sie. "Endlich angekommen" sie ging ein schritt neher und da stand jemand hinter ihr. "hej Agumon ich habe das gefül das irgendwas hinter mir ist" sie ging noch ein schritt. " wer ist das?" und da gesieh es jemand griff sie von hinten an und lupmon lag auf den boden.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Digi RPG- File Insel   

Nach oben Nach unten
 
Digi RPG- File Insel
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 3Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Jurassic Park Insel
» "STYROPOR INSEL"
» "Die Reise zur geheimnisvollen Insel" ( Lost Continent, USA, 1951 )
» "Der Dämon der Insel" ( Le Démon dans l'île, Frankreich, 1983 )
» Türkei und künstliche Insel mit Airport

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: 
 :: Andere RPG´s :: Digi RPG
-
Gehe zu: